Zaucheradweg (von B1 bei Gollwitz über den Deich am Emster Kanal Richtung Rietz)

Zaucheradweg (von B1 bei Gollwitz über den Deich am Emster Kanal Richtung Rietz)

Baubeginn: 22.07.2019

Projektleitung:

Frau Hoffmann
Tel.: (03381) 586381
E-Mail: christiane.hoffmann(at)stadt-brandenburg.de

Aktueller Stand: Bauarbeiten werden ausgeführt

Hintergrund der Arbeiten

Der Bau des Zauche-Radweges wird als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Kloster Lehnin und der Stadt Brandenburg an der Havel realisiert. Mit der Bauausführung  wurde die Fa. RASK Brandenburg GmbH aus Glindow beauftragt.Bei dem Bau der Überführung der B1 über die ICE-Strecke Berlin-Magdeburg wurde bereits ein etwa 200 m langer Wirtschaftsweg angelegt. Hier schließt der neue Weg als gemeinsamer Rad- und Wirtschaftsweg bis zum Schöpfwerk an und wird von dort auf dem Deich am Emster Kanal als reiner Radweg weitergeführt. Der geplante Radweg erhält im Bereich des Wirtschaftsweges eine Breite von 3,50 m und auf dem Deich eine Breite von 2,50 m zuzüglich beidseitiger Bankette mit 0,50 m Breite. Die Gesamtlänge beträgt 2.500 m